Volleyball Dritte Liga Damen

TSV Ansbach auf der Volleyballhochburg Lohhof zu Gast

 Am Sonntag müssen die Volleyballerinnen des TSV 1860 Ansbach um 13.00Uhr beim SV Lohhof II antreten. Die Oberbayern erwischten einen schlechten Saisonstart und verloren ihre ersten beiden Spiele auswärts beim DJK Augsburg-Hochzoll und dem TV Planegg-Krailling mit 1:3. Zu Hause ist der Gastgeber bislang ungeschlagen. Er besiegte den augenblicklichen Tabellenführer DJK Sportbund München im Tiebreak mit 3:2 und behauptete sich gegen den TV Altdorf mit 3:0. Mit dem gleichen Ergebnis waren sie am vergangenen Wochenende beim TSV Eiselfing erfolgreich und belegen nach fünf Spieltagen mit 8 Punkten den 5. Tabellenplatz.

 

Das Team von Mannschaftsführerin Kerstin Klein hat einen Spieltag weniger aufzuweisen und nimmt hinter dem DJK Sportbund München (6 Spiele, 12 Punkte) und dem TV Planegg-Krailling (5 Spiele, 10 Punkte), der gegen Ansbach am vergangenem Heimspieltag mit 0:3 die Segel streichen musste, mit 9 Punkten den 3. Tabellenplatz ein.

Trainer Wolfgang Hüttinger kann erstmals auf den kompletten Spielerkader zurückgreifen, da ab diesem Spieltag die beiden Jugendspielerinnen Anna-Sophia Kurzidem (Mittelblock) und Carina Allendörfer (Zuspielerin) zur Verfügung stehen.

Abgesehen von ihrer erfahrenen Spielertrainerin Claudia Mürle, die bereits in der 1. Bundesliga spielte und als Zuspielerin agiert, dürfte es sich beim SV Lohhof um die jüngste Mannschaft der Liga handeln. Der Gastgeber baut daher auf ein aggressives Zuspiel, sodass der Ansbacher Block gefordert sein wird.  

 

Unsere Sponsoren

  • apotheke-eyb
  • bvv
  • fahrschule volland
  • fensterhaus
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • groetzner
  • krause sponsoring
  • noelp
  • porzner
  • rmp
  • schuele
  • stadt ansbach
  • stae TTL
  • stanno
  • walter sponsoring