• Startseite
  • Ansbachs Volleyballerinnen reisen nach Chemnitz

Ansbachs Volleyballerinnen reisen nach Chemnitz

Nachdem Ansbachs Volleyballerinnen am vergangenem Samstag durch einen klaren 3:0-Heimsieg den Aufstieg in die 2. Bundesliga unter Dach und Fach brachten, wären die beiden letzten Auswärtsspiele in Chemnitz und in Planegg nur noch Formsache. Trotzdem wird das Team um Mannschaftsführerin Kerstin Klein am morgigen Samstag um 19.00 Uhr bei Dentalservice Gust Volleys Chemnitz voll auf Sieg spielen.

Neben Conny Eichler, hinter deren Einsatz noch ein Fragezeichen steht, können auch die Sachsen mit Corina Ssuschke-Voigt auf eine ehemalige Nationalspielerin zurückgreifen. Beide bestritten gemeinsam mehrere Länderspiele. Der letztjährige Meister der Dritten Liga, der in der vergangenen Saison auf den Aufstieg verzichtete, liegt augenblicklich noch abstiegsgefährdet auf dem 9. Tabellenplatz, könnte aber mit einem Sieg gegen Ansbach drei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt perfekt machen. In der Vorrunde mussten die Chemnitzerinnen, die vor allem gegen das variantenreiche Angriffsspiel der TSV-Mannschaft kaum ein Rezept fanden, in Ansbach sich mit 1:3 die Segel streichen.  

 

Unsere Sponsoren

  • Rockhouse Label
  • apotheke-eyb
  • bvv
  • fahrschule volland
  • fensterhaus
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • groetzner
  • krause sponsoring
  • noelp
  • porzner
  • rmp
  • schuele
  • stadt ansbach
  • stae TTL
  • stanno
  • walter sponsoring