Volleyball Regionalliga Damen

Ansbach trifft auf direkten Verfolger - Wichtiges Spiel um den Klassenerhalt

Am Samstag findet um 14.00 Uhr das erste der letzten vier Heimspiele der Volley-ballerinnen des TSV 1860 Ansbach statt. Zu Gast in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums ist der TV Erlangen, gegen den man im Hinspiel nach einer 2:0 Satzführung bedingt durch Verletzungspech sich noch die Butter vom Brot nehmen ließ und 2:3 verlor.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass es ein sehr wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt werden wird. Mit 14 Spielen und 19 Punkten liegt der Gastgeber zwar 8 Punkte vor den Erlangerinnen, die sich auf dem Relegationsplatz befinden, jedoch haben die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Kerstin Klein in dieser Saison schon drei Spiele mehr absolviert. Ein „3er“ wäre damit schon so gut wie eine kleine Vorentscheidung, um auch in der kommenden Saison wieder sicher in der Regionalliga antreten zu können. Nach den drei Siegen gegen Veitsbronn, Obergünzburg und Bamberg sind die TSV-Damen 2016 bisher ungeschlagen. Das soll auch weiterhin so bleiben. Außerdem wird Trainer Wolfgang Hüttinger voraussichtlich wieder auf seinen kompletten Kader zurückgreifen können.

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno