• Startseite
  • TSV Ansbach U14-Volleyballerinnen Mittelfränkischer Meister

TSV Ansbach U14-Volleyballerinnen Mittelfränkischer Meister

Am vergangenen Wochenende fand in Fürth die Mittelfränkische Meisterschaft im Volleyball der U 14 statt. Mit dabei waren 2 Teams vom TSV 1860 Ansbach, die mit ganz unterschiedlichen Erwartungen zur Meisterschaft angereist waren. Während es der U 14-2 als 2. der Qualifikation gerade noch gelang, ins Teilnehmerfeld vorzurücken, ging die U 14-1 als 1. der Bezirksliga und somit als Favorit ins Rennen.

 Zwar fand die mit lediglich 5 Spielerinnen angetretene U 14-1 in ihrer ersten Gruppenbegegnung gegen die TSG Weisendorf nur langsam ins Spiel, konnte aber dennoch den Gegner mit 25:18 und 25:15 klar im Zaum halten. Schon etwas besser lief es beim Team um Mannschaftsführerin Selina Porzner im 2. Spiel der Gruppenphase gegen den TV Bad Windsheim. Druckvolle Aufschläge durch das "Küken" der Mannschaft, Cara Grötzner, waren mit ein Garant für den 25:17,25:18 -Sieg. Im Überkreuzvergleich, bei dem es gleichzeitig um die Endspielteilnahme ging, traf man auf den Zweiten der anderen Gruppe. Gegner hier war der Ausrichter TV Fürth, der von zahlreichen Zuschauern lautstark unterstützt wurde. Da ein Sieg in diesem Spiel auch gleichzeitig die Qualifikation zur Nordbayerischen Meisterschaft bedeutete, ließen die Mädchen um Trainerin Birgit Botsch nichts anbrennen und spielten konzentriert und sicher einen 25:15, 25:15 Sieg heraus. Im Finale wollten es die Mädchen gegen den letztjährigen Meister, den FC Dombühl, wissen. In bester Spiellaune agierten die TSVlerinnen mit einer in der Abwehr herausragenden Pia Loscher, einer fast konstant fehlerfrei spielenden Katia Kapischke, einer angriffsstarken Selina Porzner, einer mannschaftsdienlichen Viktoria Settler und einer frech aufspielenden Cara Grötzner. Der FC Dombühl, hielt lange Zeit hervorragend mit und ging zwischenzeitlich sogar in Führung. Dank des enormen Kampfgeists gelang es den Volleyball-Mädchen des TSV 1860 schließlich den 1. Satz mit 25:21 doch noch für sich zu entscheiden. Ähnlich verlief der 2. Satz im besten Spiel des Tages. Lange Ballwechsel, tolle Schmetterschläge der gerade einmal 12-jährigen Mädchen machten das Finale ausgesprochen sehenswert. Am Ende stand es 25:19 für Ansbach und der Titel und das T-Shirt mit dem Aufdruck "Mittelfränkischer Jugendmeister Volleyball 2016" war gesichert.

 10

Trotz tollem Kampfgeist und enormer Leistungssteigerung musste sich die zweite Ansbacher Mannschaft in der Gruppenphase den Gegnern vom TV Fürth (25:23, 25:19) und dem FC Dombühl (25:10, 25:20) geschlagen geben. Im Spiel um Platz fünf musste man sich der TSG Weisendorf im Tiebreak mit 13:15 beugen.


Es spielten:

U 14-1: Selina Porzner, Katia Kapischke, Pia Loscher, Cara Grötzner, Viktoria Settler 
U 14-2: Franziska Arnold, Pauline Schrotberger, Maya Schock, Leonie Beyer, Sarah Nölp 

 

 

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno