Volleyball Regionalliga Damen

TSV Ansbach dominierte zu Hause gegen Schwabing

Nach einem klaren 3:1 Auswärtssieg gegen den TV 48 Erlangen am ersten Spieltag konnte das Team von Trainer Wolfgang Hüttinger zu Hause gegen den FTM Schwabing den nächsten „Dreier“ verbuchen. Trotz des klaren Ergebnisses kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten, da Schwabing mit einer starken Abwehrleistung aufwartete, die sich allerdings letztendlich dem variablen Angriff der Ansbacher beugen musste.

Im ersten Satz war Ansbach die klar tonangebende Mannschaft. Das Spiel lief vor allem über die Außenangreiferinnen Sophia Bosch und Conny Eichler, die die präzise gestellten Bälle von Zuspielerin Steffi Choc sicher verwandelten. Schwabings hoch aufgeschossene Mittelblockerin Sandra Henne wurde bereits mit den Angaben unter Druck gesetzt, sodass sie am Netz kaum zur Wirkung kam und beim Stande von 21:11 vom Feld genommen wurde. Bei Ansbach kam im Außenangriff Eva Frauenschläger aufs Feld. Sie verwandelte den ersten Satzball zum nie gefährdeten 25:12 Sieg für den TSV. Im zweiten Satz kam bei Schwabing Josefin Stiel für Kristin Bahlburg ins Spiel, die im ersten Satz häufig am gut positionierten Ansbacher Block scheiterte. Zwei Angabenfehler der Ansbacher in Folge und zwei Schmetterbälle von Hannah Lepenies brachten die Oberbayern mit 4:0 in Führung. Diese hatten sich nun besser auf den Angriff der Mittelfanken, der nahezu über die Außenangreiferinnen lief, eingestellt und überzeugten durch einen hervorragenden Block. Wurde dieser überwunden, war die Feldabwehr auf dem Posten. Besonders beeindruckend auf Seiten des Gastgebers war die schnelle Reaktion bei den geblockten Bällen, sodass fast immer ein neuer Spielaufbau zustande kam. Nachdem der Außenangriff häufig am Block scheiterte, versuchte Ansbach nun, mehr über die Mitte zum Erfolg zu kommen. Ansbachs Zuspielerin Steffi Choc stellte die Bälle kurz übers Netz und Ansbachs Mittelblockerinnen Anna Eisenberger und Vera Dietrich verwandelten ohne große Gegenwehr der Gäste. Beim Stande von 15:14 ging man erstmals in Führung. Durch zwei Annahmefehler und Lücken in der Abwehr, die Schwabing mit langen Lobs bestrafte, konnten die Gäste nochmals zum 21:21 ausgleichen. Ein Aufschlagass von Conny Eichler und ein angeschlagener Block von Isabel Auerochs, der ins Seitenaus ging, waren mitentscheidend für den 25:22-Sieg im 2. Satz. Der folgende Satz war eine klare Angelegenheit für den Gastgeber. Auch Auszeiten beim Stande von 2:6 und 5:14 brachten den Schwabingern nichts ein. Eine hervorragende Annahme, bei der Ansbachs Libera Lea Bomsdorf wie bereits in Erlangen zu überzeugen wusste und ein variantenreiches Angriffsspiel waren Garant für den klaren 25:17-Sieg. Während Eva Frauenschläger in der Schlussphase des ersten Satzes eingewechselt wurde und den Schlusspunkt setzte, war es diesmal Ansbachs Neuzugang Michelle Geißbarth, die in der Schlussphase zum Zuge kam und zum 25:17 verwandelte.

Mit 6:0 Punkten und einem Satzverhältnis von 6:1 hat Ansbach die Tabellenführung in der Regionalliga Südost übernommen. Am kommenden Samstag ist im zweiten Heimspiel in Folge der Tabellenzweite FSV Marktoffingen zu Gast.

Ansbach spielte mit: Isabel Auerochs, Lea Bomsdorf, Sophia Botsch, Steffi Choc, Vera Dietrich, Conny Eichler, Anna Eisenberger, Eva Frauenschläger, Michelle Geißbarth, Caro Henninger und Kerstin Klein.

 

Fotos vom Spieltag

bea-0285
bea-0295
bea-0305
bea-0311
bea-0318
bea-0358
bea-0368
bea-0379
bea-0393
bea-0404
bea-0416
bea-0463
bea-0512
bea-0532
bea-0548
bea-0562
bea-0600
bea-0603
bea-0652

     

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno