• Startseite
  • Enttäuschender Saisonstart für Ansbachs Bezirksligisten

Enttäuschender Saisonstart für Ansbachs Bezirksligisten

Zum Saisonstart am vergangenen Wochenende konnten Ansbachs Bezirksligisten, die 2. und 3. Damenmannschaft zu Hause nur zwei Punkte für sich verbuchen. Lediglich die Zweite konnte gegen den Landesligaabsteiger TV Fürth 1860 im Tiebreak bestehen, musste sich jedoch dem letztjährigen Vizemeister SGS Erlangen mit 1:3 geschlagen geben. Aufsteiger Ansbach III musste gegen den Mitaufsteiger TV Altdorf II und den TV Bad Windsheim die Segel streichen.

Die 2. Mannschaft ließ anfangs gegen Fürth den notwendigen Druck vermissen, konnte Dankebälle nicht verwerten und musste sich somit mit 14:25 deutlich geschlagen geben.

 Der zweite Satz verlief auf Augenhöhe. Ansbach kam nun besser ins Spiel, agierte konzentrierter und wurde mit einem knappen 26:24-Sieg belohnt. Im 3. Satz hatte es den Anschein, als ob man den Gegner in den Griff bekommen hätte. Ein guter Block, druckvolle Angaben und ein präzises Zuspiel führten dazu, dass Ansbach zu einem geordneten Spielaufbau kommen konnte und daher vor allem über die Außenangreiferin Chrissi Schwab und in der Mitte über Anja Dietrich erfolgreich waren. Der 25:15-Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Der notwendige Druck beim Aufschlag, Annahmeprobleme und Missverständnisse in der Abwehr waren Hauptursache dafür, dass Fürth durch einen 25:19-Sieg ausgleichen konnte.

Der Tiebreak schien zunächst eine klare Angelegenheit für den Gastgeber zu werden. Trotz hoher Führung gelang es aber nicht, den Sack rechtzeitig zuzumachen, sodass Fürth in der Schlussphase den Vorteil auf seiner Seite hatte. Zwei Aufschlagfehler der Gäste verhalfen den Ansbachern letztendlich zu einem glücklichen 15:13-Sieg.

Im der 2. Begegnung hatte man die SGS Erlangen im ersten beiden Sätzen klar in Griff und gewann mit 25:20. Der 2. Satz ging mit 22:25 an die Gäste. Im 3. Satz konnte man bis zum Stande von 19:20 mithalten. Danach kam der Gegner über eine sehr gute Abwehr ins Spiel. Ansbach geriet bereits bei der Annahme unter Druck, sodass kein geordneter Spielverlauf mehr zustande kommen konnte. Mit 23:25 und 13:25 gingen die folgenden Sätze an die Gäste.

Ansbach spielte mit: Anja Dietrich, Philine Gesell, Jenny Heinrich, Franziska Klein, Vanessa Lauer, Chrissi Schwab, Anna Thierauf, Tabea Janetzke, Anna Egersdörfer, Laura Denzer und Patricia Stürmer.

Die dritte Mannschaft begann gegen den Mitaufsteiger TV Altdorf sehr verheißungsvoll. Präzise gestellte Bälle von Lea Beyer, die in der Mitte von Anna-Sophia Kurzidem und im Außenangriff von Eva Frauenschläger erfolgreich verwandelt wurden, sorgten für eine Begegnung auf Augenhöhe. Unnötige Eigenfehler führten aber letztendlich zu einem 25:19-Erfolg für die Gäste.

Auch im 2. Satz konnte Ansbach zunächst gut mithalten. Eine stabile Annahme garantierte einen geordneten Spielaufbau. Es fehlte allerdings in der Schlussphase die notwendige Konstanz, sodass man sich mit 20:25 geschlagen geben musste. Der 3. Satz war an Spannung kaum mehr zu überbieten. Keine Mannschaft konnte sich klar absetzen und als Carina Allendörfer Ansbach durch eine Aufschlagserie beim Stande von 15:15 mit 21:15 in Führung brachte, kam nochmals Hoffnung auf. Doch Altdorf gab sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen, kämpfte sich wieder heran und entschied auch den 3. Satz mit 25:23 für sich.

Auch gegen den TV Bad Windsheim fehlte die notwendige Konstanz. Nach erfolgreichen druckvollen Phasen schlichen sich wieder unnötige Eigenfehler ein. Mit 27:25/20:25/22:25/

12:25 ging auch diese Begegnung an die Gäste.

Ansbach spielte mit: Carina Allendörfer, Lea Beyer, Eva Frauenschläger, Anna-Sophia Kurzidem, Rafaela Lüpfert, Selina Porzner, Magdalena Wolf, Tamara Weis und Carolin Schäfer.

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno