• Startseite
  • Saisonabschluss für Ansbacher Bezirksligavolleyballdamen mit sehr unterschiedlichen Vorzeichen

Saisonabschluss für Ansbacher Bezirksligavolleyballdamen mit sehr unterschiedlichen Vorzeichen

Am kommenden Samstag bestreiten die beiden Bezirksligadamenteams des TSV Ansbach ihren letzten Spieltag in der Volleyballsaison 2017/2018. Die zweite Damenmannschaft hat sich als Saisonziel vorgenommen um die Tabellenspitze mitspielen und belegt derzeit den dritten Tabellenplatz. Mit zwei Siegen gegen den TSV Ebermannstadt und die dritte Damenmannschaft des TSV Ansbach soll der dritte Platz endgültig gesichert werden. Insgesamt ist die Saison bisher sehr gut gelaufen und die Mannschaft hat sich sehr positiv weiterentwickelt. Man musste sich lediglich den beiden Topteams in sehr engen Spielen geschlagen geben und dies soll auch am letzten Spieltag so bleiben und der deutliche Abstand zu Rest der Liga gewahrt bleiben.

 

Im ersten Spiel kommt es gegen die eigene dritte Mannschaft zum mit Spannung erwarteten Lokalderby. Hier wird das Team der Trainier Markus Hartinger und Gerd Meier-Gesell versuchen seine Stärken in Aufschlag und Spielaufbau voll auszuspielen und den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzen. Es ist ein besonders spannendes Spiel zu erwarten, da natürlich beide Teams, die auch teilweise zusammen trainieren, mächtig heiß auf diese Partie sind und maximal motiviert an die Sache herangegen werden. 
Im zweiten Spiel treffen die Markgrafenstädterinnen auf den TSV Ebermannstadt der auf dem fünften Tabellenplatz liegt und die Saison im gesicherten Mittelfeld abschließen wird. Bereits im Hinspiel (3:1 gewonnen) zeigte sich, das die Gegnerinnen sehr kampfstark sind und auch hier eine Topleistung gefordert ist um als Sieger vom Spielfeld zu gehen. Das Team kann nahezu in Komplettbesetzung antreten, lediglich Tabea Janetzke und Julia Trzonski werden krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Beide Damenteams würde sich über reges Zuschauerinteresse sehr freuen.
Für Ansbach zwei spielen:
Nicole Böhmländer, Laura Denzer, Anja Dietrich, Anna Egersdörfer, Philine Gesell, Franziska Klein, Vanessa Lauer, Chrissi Schwab, Patricia Stürmer, Anna Thierauf

Ganz anders sieht es beim Team der Damen 3 aus. Hier werden diese letzten Begegnungen über das Erreichen der Relegation oder den direkten Abstieg entscheiden. Entsprechend motiviert geht das Nachwuchsteam um die Mannschaftsführerinnen Magdalena Wolf und Carolin Schäfer in den Spieltag. 
In der ersten Begegnung trifft die Damen drei auf die eigene Damen zwei. Nachdem das Hinspiel die Damen zwei als Sieger (3:1) sah, wird der derzeitige Tabellenachte alles versuchen, das Spiel mit einem Sieg zu beenden, zumal das jüngste Team der Liga an diesem letzten Spieltag auf fast den kompletten Kader zurückgreifen kann. Mit dabei sein werden auch die beiden Drittliga-Spielerinnen Carina Allendörfer und Anna-Sophia Kurzidem. Über das Jugendspielrecht dürfen beide sowohl in der 1. als auch in der 3. Mannschaft auflaufen. Dank einer Spielpause in der Dritten Liga kommen die Nachwuchsspielerinnen an diesem für die D 3 so wichtigen Spieltag in der Bezirksliga zum Einsatz. Eine Win-Win-Situation - die beiden Jugendspielerinnen bekommen viel Spielpraxis und die D 3 profitiert von ihren Stärken.
Im 3. Spiel des Tages ist der TSV Ebermannstadt der Gegner. Bereits im Hinspiel konnte die Mannschaft aus der fränkischen Schweiz nach spannender Aufholjagd mit 3:1 besiegt werden. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung müsste auch diese Begegnung erneut zu gewinnen sein.
Für die Damen drei spielen: 
Carina Allendörfer, Julia Desch, Maya Emmert, Eva Frauenschläger, Cara Grötzner, Katia Kapischke, Anna-Sophia Kurzidem, Pia Loscher, Rafaela Lüpfert, Selina Porzner, Carolin Schäfer, Viktoria Settler, Tamara Weis, Magdalena Wolf.

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno