Volleyball Bezirksliga Damen

Ansbacher Bezirksligavolleyballteams II + III beenden Saison auf den Plätzen drei und neun

Mit einem Doppelsieg sicherten sich die Damen II den vor dem Spieltag anvisierten dritten Tabellenplatz, reduzierten den Abstand auf den Zweiten auf 5 Punkte und vergrößerten dem Vorsprung vor dem Vierten auf 9 Punkte. Die dritte Damenmannschaft konnte trotz engagierter Spielweise leider die erhofften Punkte für den Klassenerhalt nicht einfahren und muss nun den Gang zurück in die Bezirksklasse antreten.


Im Aufeinandertreffen der beiden Ansbacher Teams entwickelte sich das erwartete enge Spiel. Beide Teams gingen hoch motiviert ins Spiel und beharkten sich mit harten Aufschlägen gegenseitig, so das kein Team zu einem klaren Spielaufbau kam. Bis zum 21:21 war der Satz ausgeglichen, ehe sich die Dritte zum vielumjubelten Satzgewinn einen 25:21 Vorsprung erspielen konnte. Auch der zweite Satz war bis zum 10:10 ausgeglichen. Es wurde um jeden Ball verbissen gekämpft. Doch jetzt gelang es der Zweiten ihren Block zu stabilisieren, mehr Aufschlagdruck zu entwickeln und so auch die eigenen Angriffe besser durchzuziehen, was zu einem 25:19 Satzgewinn führte. Im nächsten Satz entwickelte die zweite Damenmannschaft den geforderten Druck bereits von Anfang an und erspielte sich, insbesondere mit harten Aufschlägen und guten Angriffen, einen 13-Punkte-Vorsprung der bis zum Satzgewinn mit 25:12 nicht mehr abgegeben wurde. Auch im vierten Satz ließen die routinierteren Spielerinnen der Zweiten bereits zu Beginn keine Zweifel aufkommen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. In der Satzmitte konnte sich das zweite Team entscheidend absetzen und den Satz mit der nötigen Ruhe sicher zu Ende spielen, Satz und Spiel gingen mit 25:15 und 3:1 an Ansbach II. 

Auch im zweiten Spiel gegen den TSV Ebermannstadt benötigten die Markgrafenstädterinnen einen Satz Anlauf um richtig ins Spiel zu kommen. Die sehr gute Feldabwehr der Ebermannstädterinnen entschärfte nahezu sämtliche Angriffsbemühungen der Ansbacherinnen und konnte so ein ums andere Mal selbst punkten, was zu einem 25:20 Satzgewinn führte. Im folgenden Satz suchte die Zweite des TSV Ansbach konsequent die Lücken in der Feldabwehr, schlug sehr stark auf und nutzte so die sich bietenden Punktchancen zielstrebig zum 25:20 Satzgewinn. Der folgende Satz gestaltete sich bis zur Satzmitte ausgeglichen, da sich Ebermannstadt verbissen zur Wehr setzte. Doch dank sehr guter Aufschläge und einem wirkungsvollen Block wurde erneut der nötige Vorteil erspielt um den Satz letztendlich klar mit 25:17 zu gewinnen. Im letzten Satz erspielte sich Ansbach schnell eine 8:0 Führung und spielte diese dann ruhig und routiniert zu Ende zum 25:17 Satz und Spielgewinn.

Für Ansbach II spielten:
Nicole Böhmländer, Laura Denzer, Anja Dietrich, Anna Egersdörfer, Philine Gesell, Franziska Klein, Vanessa Lauer, Chrissi Schwab, Patricia Stürmer, Anna Thierauf

Im Spiel von Ansbach III gegen Ebermannstadt gab es leider eine unglückliche 1:3 Niederlage (21:25, 20:25, 25:17, 22:25). Ausführlicher Bericht folgt von Birgit Botsch

Für Ansbach III spielten:
Carina Allendörfer, Julia Desch, Maya Emmert, Eva Frauenschläger, Cara Grötzner, Katia Kapischke, Anna-Sophia Kurzidem, Pia Loscher, Selina Porzner, Caro Schäfer, Tamara Weis, Magdalena Wolf

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno